Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Programm in Kaufbeuren zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen -

Das Frauen_Forum Kaufbeuren und die Gleichstellungsstelle Kaufbeuren laden ein zum Internationaler Ta... [mehr] 

Untersuchungsausschuss "Ei" nimmt die Arbeit auf -

Mittwoch, 19. Juli 2017 Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Bayerische Landtag am 19. Juli 2017 den U... [mehr] 

Bernhard Pohl bei facebook

Seiteninhalt

Verteidigungsministerium ist nun gefordert

Pressemitteilung 2.12.2011

 

„Jetzt sind  Verteidigungsministerium und Investor am Zug“

Termin bei Staatssekretär Schmidt am 16. Dezember – Pohl: „Haben alles in die Wege geleitet“

Der Termin bei Staatssekretär Christian Schmidt in Berlin, bei dem über die zivil-militärische Kooperation am Bundeswehrstandort Kaufbeuren gesprochen werden soll,  ist nunmehr für den 16. Dezember bestätigt. „Jetzt ist das Verteidigungsministerium am Zug und wir erwarten konstruktive Gespräche“, so der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler), der das Treffen, an dem auch die Bundestagsabgeordneten Sstephan Thomae (FDP) und Stephan Stracke (CSU) teilnehmen,  initiiert hatte. „Von unserer Seite sind die Dinge so weit auf die Reihe gebracht, jetzt liegt es am Verteidigungsministerium und am Investor, der Firma e.sigma, zu einem Konsens im Sinne des Standortes Kaufbeuren zu kommen“, so Pohl.