Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Programm in Kaufbeuren zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen -

Das Frauen_Forum Kaufbeuren und die Gleichstellungsstelle Kaufbeuren laden ein zum Internationaler Ta... [mehr] 

Untersuchungsausschuss "Ei" nimmt die Arbeit auf -

Mittwoch, 19. Juli 2017 Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Bayerische Landtag am 19. Juli 2017 den U... [mehr] 

Bernhard Pohl bei facebook

Seiteninhalt

Unbefriedigende Parksituation am Mösle

Pressemitteilung 12.04.2017

Unbefriedigende Parksituation am Mösle

FW stellen Antrag auf Ausweisung neuer Parkflächen

Wer als Anwohner im Wohngebiet Mösle in Oberbeuren erst abends nach Hause kommt, hat oft Pech: Die Parkplätze vor seinem Haus sind meist schon belegt. „Die Parksituation am Mösle ist für die Anwohner höchst unbefriedigend“, hat Stadtrat und Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl bei einem Ortstermin mit Anwohnern und Fraktionskollegen festgestellt. Es stünden insgesamt zu wenige Parkplätze zur Verfügung und die wenigen vorhandenen Stellplätze würden oft von Auswärtigen belegt. „Hier müssen wir zusammen mit der Stadtverwaltung eine bessere Lösung finden“, so Pohl. Die Freien Wähler haben deswegen einen Antrag eingereicht, in dem sie die Verwaltung folgende Maßnahmen zu prüfen auffordert: Die Ausweisung neuer Parkflächen – beispielsweise im Bereich zwischen Peterstalweg und Untere Gasse -, die Ausgabe von Parkausweisen für Anwohner und Beschränkung der Parkberechtigung in den Abend- und Nachtstunden sowie die Beschränkung der Zahl von Wohnmobilparkplätzen. „Damit sollte im Sinne der Anwohner eine deutlich Verbesserung zu schaffen sein“, bestätigt auch Pohls Stadtratskollege Volker Kollmeder.