Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Programm in Kaufbeuren zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen -

Das Frauen_Forum Kaufbeuren und die Gleichstellungsstelle Kaufbeuren laden ein zum Internationaler Ta... [mehr] 

Untersuchungsausschuss "Ei" nimmt die Arbeit auf -

Mittwoch, 19. Juli 2017 Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Bayerische Landtag am 19. Juli 2017 den U... [mehr] 

Bernhard Pohl bei facebook

Seiteninhalt

Modernes Gebäude für Polizei nötig

PRESSEMITTELUNG                                                                                                 14.10.2015

Zeitgemäßes, funktionstaugliches und modernes Gebäude für Polizei nötig

MdL Bernhard Pohl appelliert an Innenminister, sich für Neubau  einzusetzen

In dieser Woche treffen sich Innenminister Joachim Herrmann, Staatssekretär Franz Pschierer und Oberbürgermeister Stefan Bosse zu einem Gespräch über Sanierung/Neubau der PI Kaufbeuren. Während das Innenministerium jahrelang eine Sanierung als bevorzugte Maßnahme in Aussicht gestellt hat, macht sich der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) schon seit Jahren für einen Neubau stark. Er hatte seinerzeit auch die Resolution des Kaufbeurer Stadtrates  für einen Neubau initiiert.  Da er bei der CSU-internen Veranstaltung nicht dabei sein kann, appelliert er nun in einem Schreiben an Innenminister Herrmann,  den Wünschen des Stadtrates, aber vor allem der Bediensteten nach einem Neubau Rechnung zu tragen.

Pohl zählt noch einmal die vielen Gründe auf, die für einen Neubau sprechen: Der Raumbedarf sei deutlich größer als im derzeitigen Gebäude Platz vorhanden, das Gebäude nicht barrierefrei, der Innenhof für die Fahrzeuge im Notfall denkbar unpraktisch und das Haus energetisch eine Katastrophe.

Leider habe der Antrag der Freien Wähler, im Doppelhaushalt 2015/16 die nötigen Finanzmittel einzustellen, keine Mehrheit gefunden. „Ich hoffe nun, dass die Planungen im Jahr 2016 so weit vorangetrieben werden, dass wir im nächsten Doppelhaushalt die notwendigen Finanzmittel vorsehen können“, so Pohl. Denn: „Wir dürfen nicht nur die gute Arbeit  der Polizei loben, wir müssen ihr auch die notwendigen Rahmenbedingungen geben, dass sie ihre Spitzenstellung in Deutschland behalten kann. Dies setzt aber auch zeitgemäße, moderne und funktionstaugliche Gebäude voraus, die professionelle Arbeitsbedingungen bieten“, so Pohl.

Zum Seitenanfang