Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Programm in Kaufbeuren zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen -

Das Frauen_Forum Kaufbeuren und die Gleichstellungsstelle Kaufbeuren laden ein zum Internationaler Ta... [mehr] 

Untersuchungsausschuss "Ei" nimmt die Arbeit auf -

Mittwoch, 19. Juli 2017 Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Bayerische Landtag am 19. Juli 2017 den U... [mehr] 

Bernhard Pohl bei facebook

Seiteninhalt

Mit Stellenausweisung für Polizei nur bedingt zufrieden

Pressemitteilung 21. Juni 2012

Pohl: Mit Stellenausweisung für Polizei nur bedingt zufrieden

„Hier hätte man schon ein Stück weit mehr aufsatteln müssen“

 

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord in Augsburg kann mit der Zuteilung von 137 der insgesamt 1000 neuen Dienststellen der bayerischen Polizei nur bedingt zufrieden sein, findet der FW-Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Kaufbeuren). Bekanntlich ist die Arbeitsbelastung der Beamten in Augsburg verglichen auch mit denen der Kollegen in anderen bayerischen Metropolen deutlich höher.  Augsburg hat  das kleinste der bayerischen Präsidien, ist bayernweit aber ein besonderer Kriminalitätsschwerpunkt. Im Vergleich zu München und Nürnberg ist Augsburg personell deutlich benachteiligt, obwohl die strukturellen Probleme dieselben sind wie in den Ballungsräumen. „Zwar haben wir jetzt erreicht, dass sich die Situation mit 137 neuen Stellen verbessert, aber angesichts der Belastung hätte man hier schon ein Stück weit mehr aufsatteln müssen", so Pohl. „Das Thema Augsburg muss das Innenministerium bei künftigen Personalplanungen unbedingt weiter auf dem Schirm haben.“