Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Programm in Kaufbeuren zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen -

Das Frauen_Forum Kaufbeuren und die Gleichstellungsstelle Kaufbeuren laden ein zum Internationaler Ta... [mehr] 

Untersuchungsausschuss "Ei" nimmt die Arbeit auf -

Mittwoch, 19. Juli 2017 Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Bayerische Landtag am 19. Juli 2017 den U... [mehr] 

Bernhard Pohl bei facebook

Seiteninhalt

Unser Bundespräsident

Der Bundespräsident Christian Wulff und Bernhard Pohl bei einem Treffen im Bundestag

Ich frage mich, wie lange das unwürdige Kesseltreiben gegen unseren Bundespräsidenten noch dauern soll.
Erst wird ihm vorgeworfen, einen Kredit mit 4 % Zinsen (marktüblich) von einer Unternehmersgattin (wie unappetitlich!) angenommen zu haben.
Dann finanziert er sich über eine Bank-hier wird juristisch spitzfindig diskutiert, wann der Vertrag nun zustande gekommen ist.
Und jetzt will man ihm einen Strick daraus drehen, dass er sich gegen die Bild-Zeitung wehren will, weil er sich unsachlich angegriffen fühlt.
Er entschuldigt sich öffentlich, was er zuvor schon getan hatte, und jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt.

Ist ein Bundespräsident ein rechtloser Watschenmann, der sich alles gefallen lassen muss? Es geht doch nur darum, ihn so lange zu beschädigen, bis er zurücktritt. Dann ist der Sturm vorbei, und die nächste Sau wird durchs Dorf getrieben. Pfui!